Tel.: 030 - 895 755 0
werktags zwischen 10:00 bis 14:00 Uhr

Vatertag - Match-Day Nummer 4 und Übernahme der Tabellenführung in der 2. Bundesliga Nord 2023

cg - Spannender kann es wohl kaum zugehen, wie sich unsere 1. Damen heute die Tabellenführung in der 2. Bundesliga Nord erkämpft haben. Allen Zuschauern, Freunden und Fans, denen es nach den vielen Verkehrsbehinderungen in der City gelungen war an die Hundekehle zu kommen, erlebten einen wahren Krimi, mit Spannung bis zum Höhepunkt.

Anna Turati fegte ihre Gegnerin mit 6:1, 6:0 vom Platz, noch ehe der Fotograf Bilder von diesem Match machen konnte. Santa Strombach überzeugte klar mit 6:3, 6:3 - dies waren die zwei Einzelsiege für den LTTC "Rot-Weiß". Ganz dicht vor dem dritten Einzelsieg war auch Lena Papadakis, die den ersten Satz mit 3:6 ihrer Gegnerin überlassen musste, dafür aber im zweiten Satz mit 6:0 klar überzeugte. Da sollte doch etwas gehen. Im Match-Tie-Break 2:9 zurückliegend konnte Lena sagenhafte sieben Matchbälle abwehren, aber dann... Eine 4:2 Führung der Gegnerinnen bedeutete nun eine geschickte Aufstellung für die Doppel, derer drei zu gewinnen einem nicht so einfach in den Schoß fällt. Das erste Doppel Papadakis/Strombach holt Punkt Nummer eins, alle Augen sind auf Platz 7 gerichtet, wo sich Turati/Bohlen im Match-Tie-Break Punkt für Punkt erspielten - Erfolgreich. Punkt Nummer zwei. Die "Karawane" zog final zum Platz 5 und bejubelte jeden Punkt. Dort verloren Aney/Stabel zunächst den ersten Satz im Tie-Break, holten den zweiten Satz mit 6:0 - der Match-Tie-Break sollte auch hier die Entscheidung bringen. Welche Spannung lag bei allen Beteiligten in der Luft. Um jeden Punkt wurde gefiebert und gejubelt. Sollte das kleine Wunder tatsächlich gelingen, mit dem dritten Doppel-Sieg als Winner den vierten Match-Day zu beenden? Mit zwei Matchbällen für die Gegnerinnen (9:7) schwelte ein wenig die Ernüchterung in der Luft, ob der Traum eines Sieges in Kürze wie Seifenblasen zerplatzen sollte. Nichts da, eben ein Krimi pur. Punkt für Punkt hielten Aney/Stabel der drohenden Niederlage entgegen und konnten den Spieß zum dritten Doppelsieg geschickt und gewitzt umdrehen. Wahnsinn, unsere 1. Damen haben es geschafft mit allen drei Doppeln den Gesamtsieg des heutigen Spieltages mit einem starken Teamgeist zu sichern. Die Belohnung: Übernahme der Tabellenführung in der 2. Bundesliga Nord 2023.

Kurz kommt ein Hauch von 1. Bundesliga auf, aber es kommen noch drei Spieltage, welche unseren 1. Damen auswärts noch bevorstehen. Schon am kommenden Samstag geht es nach Köln, bevor der Gladbacher THC und der Bielefelder TTC noch weiter auf dem "Tourplan" stehen. Bekanntlich wird die Rechnung erst zum Schluss gemacht. Wer unsere Mannschaft nicht persönlich begleiten kann, dem sei der Livescore empfohlen, um mental ganz dicht dabei zu sein.

Unseren 1. Damen gilt ein riesengroßes Dankeschön für das heutige Tennis-Erlebnis beim LTTC "Rot-Weiß". Wir sind mächtig stolz auf Euch und gratulieren dem gesamten Team.