18.01.2017

Berliner Meisterschaften: 3 Meistertitel für den LTTC

 

TT - In der Altersklasse U16 der Mädchen setzte sich Emma Gevorgyan als Nr. 1 der Setzliste ohne Satzverlust durch und wurde somit ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht.

Bei den Jungs der Altersklasse U16 ruhte die Hoffnung auf Nino Ehrenschneider (Nr. 2 der Setzliste). Nino war aus gesundheitlichen Gründen nicht in Topform, schaffte es aber trotzdem, sich bis ins Finale durchzukämpfen. Im Finale verlor er gegen einen stark spielenden Osman Torski und musste mit dem Berliner Vizemeistertitel zufrieden sein.

Die Altersklasse U18 der Mädchen war komplett in "Rot-Weiß" Hand. Mit Anica Stabel (Nr. 1 der Setzliste), Santa Strombach (Nr. 2 der Setzliste) und Adelina Krüger (Nr. 4 der Setzliste) war uns dieser Titel schon vor Beginn eigentlich nicht mehr zu nehmen. So kam es im Halbfinale zum ersten "Rot-Weißen" Aufeinandertreffen. Anica gewann gegen Adelina, die damit als Drittplazierte aus dem Turnier ausschied. Im anderen Halbfinale konnte sich Santa mühelos durchsetzten, sodass es im Finale zum Showdown zwischen Anica und Santa kam. Das Match konnte Anica mit 6:3, 7:6(3) für sich entscheiden und sich so den Berliner Meistertitel sichern.

In der Altersklasse U18 der Jungs gewann Robert Strombach (Nr. 1 der Setzliste) ohne Satzverlust die Berliner Meisterschaften. Bereits in der zweiten Runde hatte er es mit Titelverteidiger und Mannschaftskollege Lenard Soha zu tun, den Robert mit 7:6(3), 6:1 besiegen konnte und frühzeitig den größten Konkurrenten aus dem Rennen schmiss.

Am kommenden Wochenende werden die Berliner Meisterschaften in den Altersklassen U12 und U14 ausgetragen. Hoffentlich kann diese Siegesserie weiter gehen. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und gratulieren den Siegern, Zweitplazierten und Drittplazierten vom vergangenen Wochenende!


Sponsoren

Medienpartner



Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Sie!

Zum Aufnahmeantrag >>