Personal Training

Trainingsangebote für jeden Bedarf und Geschmack

Ganz gleich ob Gerätetraining, Fitness-Kurse oder Personal Training – mit dem auf der Mitgliederversammlung 2013 beschlossenen neuen Konzept für das Sportzentrum bietet der Club seinen Mitgliedern die Möglichkeit, ganz nach persönlichen Fähigkeiten, Interessen und Bedürfnissen zu trainieren. Der Fitnessbereich wird von Sebastian Fiedler koordiniert, der sich vor Ort um das Gerätetraining und Kurse kümmert. Für diejenigen, die eine individuellere Betreuung wünschen oder benötigen stehen zusätzlich Robert Schille und Steffen Nitsch als Personal Trainer zu Verfügung. Das gemeinsame Ziel ist es, den Fitnessbereich mit einem vielfältigen Angebot zu einem attraktiven Treffpunkt zu machen.

Fit gemacht – Das Sportzentrum

Nicht nur die Tennisplätze und die –spieler werden in den ersten Frühlingswochen wieder fit gemacht für die Sommersaison. Auch das Sportzentrum, das in den Räumen des ehemaligen Pressezentrums untergebracht ist und zuletzt ein wenig verwaist war, erwacht aus seinem Winterschlaf. Zukünftig soll das Sportzentrum mit einem vielfältigen Angebot für alle Mitglieder einen spürbaren zusätzlichen Nutzen haben, denn Sie erwarten schließlich für die Erhöhung des Jahresbeitrages zu Recht eine spürbare Verbesserung der Trainingsmöglichkeiten abseits der Tennisplätze.

Kompetente Betreuung für die Mitglieder

Bereits seit Februar sind die Räume von 8 bis 21 Uhr geöffnet. Dann warten über zwanzig  modere Geräte für Kraft- und Ausdauertraining darauf, von möglichst vielen Tennis- und Sportbegeisterten genutzt zu werden. Mit Eröffnung der Sommersaison 2013 steht mit Sebastian Fiedler außerdem ein Trainer zu Verfügung, der die Besucher des Sportparks bei Bedarf in die Geräte einweist oder anderweitig beim Training berät.
Sebastian Fiedler wird am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag jeweils von 16 bis 20 Uhr und am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 14 Uhr für die Club-Mitglieder vor Ort sein und dafür sorgen, dass sich der Fitnessbereich wieder mit Leben füllt. Außerdem wird es bald auch sowohl Indoor- als auch Outdoor-Kurse geben.

Treffpunkt Fitness-Center

Noch befindet sich die Organisation des Fitnessbereichs in der Startphase. Ideen und Programm werden im Detail erst entwickelt. Neben den allgemeinen Fitness-Aktionen möchte Sebastian Fiedler zusammen mit Personal Trainern Robert Schille und Steffen Nitsch unter anderem besondere Aktionen für Kinder anbieten, z. B. Kletter- oder Floßbau-Camps.  „Die Clubmitglieder sind herzlich eingeladen, sich daran zu beteiligen und ihre Ideen und Vorschläge bei mir oder beim Vorstand einzubringen“, betont Sebastian Fiedler. „Die Angebote und Aktionen des Fitnessbereichs sollen dazu führen, dass wir dort neben dem Clubrestaurant einen weiteren zentralen Treffpunkt aufbauen.“

Über das aktuelle Angebot informiert der Club vor Ort, per E-Mail und natürlich auf der Website.  Die Sauna im Fitness-Center kann ab sofort nach vorheriger Anmeldung bei den Platzmeistern ( Tel. 89 57 55 17) genutzt werden.

Die Alternative: Training nach Maß

Doch nicht für jeden sind Gerätetraining oder Kurse im Fitness-Center das Richtige: Der eine merkt, dass ihm doch immer wieder so allerlei einfällt, was doch noch schnell zu erledigen ist, und verschiebt den Sprung auf’s Laufband von Tag zu Tag und von Woche zu Woche. Der andere würde ja schon gerne mehr Sport treiben, aber nicht alleine und mit wem, weiß er leider nicht. Wieder andere haben sich vielleicht längst von dem Gedanken verabschiedet, noch einmal Sport treiben zu können, weil das Knie nicht mehr mitmacht oder das Herz oder die Lunge. Für alle, die gerne wieder oder mehr Sport treiben möchten, und aus den verschiedensten Gründen nicht dazu kommen, wird das Angebot unseres Sportparks durch die Personal Trainer Robert Schille und Steffen Nitsch ergänzt.

Beide Trainer sind Diplom-Sportwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Prävention und Rehabilitation. Robert Schille hat sich unter anderem auf Personal Training für Kinder spezialisiert. Er bietet spezielles Training für die Kinder an, die jenseits des Durchschnitts sind und deshalb im „normalen“ Sportunterricht nicht mehr die richtige Förderung erhalten. Das sind Kinder, die bereits im Kinder- und Jugendalter Leistungssport treiben, aber auch solche, die wegen Übergewicht, Verhaltensauffälligkeiten oder motorischer Störungen individuelle Förderung brauchen. Steffen Nitsch bietet insbesondere Sportart-spezifisches Kräftigungstraining und Ausdauertraining an sowie Ernährungsberatung. Außerdem arbeitet er seit Jahren als Ausbilder.

„Es geht uns darum, unseren Kunden zu helfen, allgemein fitter zu sein und daher besser im Alltag klar zu kommen“, erklärt Steffen Nitsch. Dazu gehören häufig Gewichtsreduktion, Ernährungsumstellung, regelmäßige Bewegung. – Das ist nicht neu und klingt ein bisschen nach den guten Vorsätzen zum Neuen Jahr. Nur – ohne Anleitung und Unterstützung werden diese guten Vorsätze oft genug schon am Dreikönigstag wieder aufgegeben. Der Personal Trainer hilft dem Kunden, ein seinen Leistungsniveau angemessenes Training zu beginnen. Insofern ist richtet sich Personal Training nicht nur an Leistungssportler oder Promis, sondern an jeden, der jetzt mal Ernst machen will mit „gesünder essen, mehr Bewegung“, und feststellt, dass er einen braucht, der ihn dabei coacht… Robert Schille und Steffen Nitsch stehen den Mitgliedern des Rot-Weiß dabei mit Sonderkonditionen zur Verfügung.

 

Die Personal Trainer

Sebastian Fiedler, Jahrgang 1979, ist gelernter Bankkaufmann und Diplom-Sportwissenschaftler mit den Schwerpunkten gesundheitliche Prävention und Rehabilitation. Er ist seit ca. 5 Jahren im medizinischen Fitnessbereich und der Trainingstherapie tätig. Nebenbei organisiert er mit einem Psychologen und einer Ernährungsberaterin gemeinsam Tages- bzw. Wochenend-Events für Firmen und Einzelpersonen mit dem Fokus auf Teambuilding, Work-Life-Balance und Burn-Out-Prophylaxe. Sebastian Fiedler hat als Jugendlicher selbst Tennis gespielt, ab dem 13 Lebensjahr dann in erster Linie Fußball. Seit gut sieben Jahren treibt er vor allem Ausdauersportarten wie Radfahren, aber auch Klettern, Ski- und Snowboarden, Kite-Surfen und und und…

 Kontakt: +49 176 63 65 83 40, sebastianfiedler@diebeweger.de. Weitere Informationen finden Sie hier.